Weilheim | Garmisch | Starnberg | Penzberg

Kategorie: Allgemein

DVSE Online Seminar – Schulter Reha 2.0 – PD Dr. Stefan Buchmann

19. Januar 2022 von ofz-office

Am 19.01.22 findet um 20 Uhr das DVSE  (D-A-CH Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie) Online-Seminar  „Schulter Reha 2.0 Fast Track, Konzepte und Back to Sports“ mit Experten-Live-Chat statt.

PD Dr. Stefan Buchmann moderiert zusammen mit Prof. Dr. Knut Beitzel das Seminar live aus Berlin. Ausgewiesene Experten referieren zum Thema „Rehabilitation der Schulter“, PD Dr. Stefan Buchmann hält hierbei den abschließenden Vortrag „Wie können wir die Reha Zeit optimal steuern?“

Weitere Infos erhalten Sie unter: DVSE Live (dvse-live.de)

Dr. Wolfgang Vogt übergibt an PD Dr. Johannes Plath

15. Dezember 2021 von ofz-office

Als langjähriger Partner schlägt Dr. Wolfgang Vogt neue Wege ein und verlässt zum Jahresende das Orthopädische Fachzentrum WM / GAP / STA / PZB.

Wir freuen uns darauf, einen in der Schulter- und Ellenbogenchirurgie versierten Nachfolger für Dr. Vogt gefunden zu haben. Unsere Schulter- und Ellenbogenpatienten werden wir vertrauensvoll in die Hände von PD Dr. Plath geben können.

PD Dr. Plath ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sporttraumatologie sowie spezielle Unfallchirurgie. Sein Spezialgebiet ist die Schulter- und Ellenbogenchirurgie. Neben den konservativen Therapieverfahren deckt PD Dr. Plath das gesamte Spektrum der operativen Versorgung an Schulter- und Ellenbogen ab, von der minimalinvasiven/arthroskopischen Chirurgie, über die Traumatologie bis zur Endoprothetik (Gelenkersatz). Operativ wird er die stationären Eingriffe unverändert in Oberammergau sowie die ambulanten Eingriffe im ambulanten OP-Zentrum in Weilheim (OPZ) durchführen. Dr. Plath freut sich auf seine neuen Aufgaben und steht bereits in enger Zusammenarbeit mit Dr. Vogt und dem OFZ.

Wir bedanken uns bei Dr. Vogt für die gemeinsamen 15 Jahre und freuen uns auf die neue Zusammenarbeit mit Dr. Plath.

Aktuelle Publikation zu funktionellen Defiziten nach Schulteroperationen – PD Dr. Stefan Buchmann

18. November 2021 von ofz-office

Am 6.11.21 wurde die Studie „Center of pressure (COP) measurement in patients with confirmed successful outcomes following shoulder surgery show significant sensorimotor deficits“ im renommierten KSSTA Journal von PD Dr. Stefan Buchmann als Senior-Autor zusammen mit Kollegen aus dem Klinikum Rechts der Isar veröffentlicht.

Es konnte hierbei gezeigt werden, dass trotz subjektiv beschwerdefreien Patienten noch signifikante funktionelle Defizite an der Schulter 2 Jahre nach Operation vorliegen.

Diese Erkenntnis gibt Spielraum für den Ansatz der funktionellen Back to Sport Analyse nach Schulteroperation oder -verletzung.