Weilheim | Garmisch | Starnberg | Penzberg | Murnau

Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist der zentrale Pfeiler des Skelettsystems. Sie bildet die knöcherne Achse des Körpers, welche alle anderen Teile des Skelettes miteinander verbindet: Kopf, Brustkorb, Arme, Becken und Beine sind direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule verbunden. Auch bei der Steuerung und Übermittlung von Reizen aus der Umgebung spielt die Wirbelsäule und das in ihrem Inneren liegende Rückenmark eine zentrale Rolle.

Wirbelsäulen-Erkrankungen sind ein Volksleiden, fast drei Viertel aller Deutschen sind davon betroffen. Damit es nicht zu chronischen Beschwerden kommt, ist eine rechtzeitige Behandlung wichtig.

Vor der Therapie steht eine gründliche Ursachenanalyse, welche eine gezielte Anamneseerhebung und körperliche Untersuchung umfasst und eventuell notwendige bildgebende Verfahren einschließt.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir das für Sie passende Therapieverfahren.

Zu den häufigsten Indikationen gehören:

ws-295x300
  • akuter „Hexenschuss“
  • Bandscheibenvorfall mit Arm – oder Beinschmerzen
  • Langanhaltende Nackenschmerzen oder „Kreuz“-Schmerzen
  • Blockierungen
  • „Schaufensterkrankheit“- eingeschränkte Gehfähigkeit bei Verengung des Wirbelsäulenkanals