Weilheim | Garmisch | Starnberg | Penzberg

Knie (rekonstruktiv)

OFZ

Die moderne rekonstruktive Kniechirurgie basiert auf der detaillierten klinischen Untersuchung des Kniegelenkes und der Beurteilung der Bildgebung, um die Beschwerde auslösenden Befunde zu erkennen. In unserer operativen Philosophie steht ein möglichst minimal-invasives Vorgehen unter Erhalt der noch intakten Strukturen sowie eine anatomische Rekonstruktion im Vordergrund.

Unser Ziel ist es, Ihnen eine möglichst schnelle Rückkehr zu Alltags- und Sportaktivitäten sowie eine langfristige Funktionsverbesserung zu ermöglichen.

Zu den häufigsten Indikationen gehören:

fuss-295x300
  • Verletzungen des vorderen und hinteren Kreuzbandes
  • Seitenbandinstabilitäten
  • Meniskusverletzungen und Meniskusverlust
  • Knorpeldefekte
  • Bewegungseinschränkungen
  • Beinachsenfehlstellungen
  • Instabilitäten der Kniescheibe
  • Sehnenrisse (Patellar-/Quadrizepssehne)