Weilheim | Garmisch | Starnberg | Penzberg

Zulassung als spezialisierter Arzt zur Zweitmeinung bei Implantation einer Knieendoprothese

06. April 2022 von ofz-office

Seit dem Januar 2021 besteht über die gesetzliche Krankenkasse der Anspruch auf die Einholung einer Zweitmeinung wenn die Indikation zur Implantation einer Knieendoprothese bei einem Patienten gestellt wird.

Aufgrund der ausgewiesenen Expertise unseres Endoprothetik-Teams haben Dr. Bachfischer, Dr. Festerling und PD Dr. Springorum die Zulassung als Zweitmeinungsarzt von der kassenärztlichen Vereinigung erhalten.

Patienten mit dem Wunsch nach einer Zweitmeinung bei externer OP-Indikation können ab sofort bei einem der o.g. Kollegen des Endoprothetik-Teams einen Termin in der Sprechstunde vereinbaren (termin@ofz-online.de).

Auch bei Wunsch nach einer Zweitmeinung bei externer OP-Indikation zur Schulterarthroskopie kann bei den Kollegen des Schulter-Teams ein Termin in der Sprechstunde vereinbart werden.